Link verschicken   Drucken
 

Pilgerbegleitung

In der Schweiz, in Deutschland und in Österreich gibt es seit einigen Jahren Ausbildungen für Pilgerbegleiterinnen und Pilgerbegleiter. In Deutschland hat es der Arbeitskreis 'Kirche in Freitzeit und Tourismus' übernommen, die unterschiedlichen Modelle und Module dieser Ausbildung in den Landeskirchen zu sichten, zu dokumentieren und gegebenenfalls zu harmonisieren.

 

Bei der Vorstellung der einzelnen Pilgerinitiativen und Pilgerzentren werden jeweils auch die Angebote 'Pilgerbegleiterausbildung' dokumentiert und die nächsten Termine bekannt gemacht.  

 

Ein Angebot aus der Schweiz

Ausbildung zur Pilgerbegleiterin /zum Pilgerbegleiter EJW
Transnationaler Lehrgang in drei Modulen
Mai bis September 2018 auf Züricher Jakobswegen

Die Lehrgänge für Pilgerbegleiterinnen und Pilgerbegleiter bestehen aus drei Wochenendmodulen und einer Projektarbeit. Sie machen vertraut mit den Besonderheiten des Pilgerns in einer Gruppe. Während der Kurse erarbeiten die Teilnehmenden in Gruppen einen Pilgerhalbtag und ein eigenes mehrtägiges Pilgerangebot (Zertifikatsarbeit). Der Kurs richtet sich an Menschen aus allen am Projekt «Europäische Jakobswege» beteiligten Ländern (Schweiz, Deutschland, Österreich),
an pilgererfahrene Frauen und Männer, an Gäste-, Wander- und NaturführerInnen, an kirchliche Mitarbeitende, die in der Jugend-,Generationen-, Erwachsenen- oder Seniorenarbeit tätig sind.
 

INFORMATIONEN
Pfarrer Michael Schaar und   Marianne Lauener
   
Telefon +41 (0)44 242 89 15 Telefon +41 (0)33 671 54 04

www.jakobspilger.ch

 

Ein Angebot aus der Hannoverschen Landeskirche