Hier geht's nach Santiago de Compostella - wenn Sie möchten ...

"Eine Jakobusbruderschaft oder -gesellschaft kümmert sich um das seelische und leibliche Wohl und um den Schutz der Pilger auf dem Jakobsweg." (Wikipedia) Mit diesem Vorsatz entstanden bereits im Mittelalter die Jakobsbruderschaften. Mitte des 20. Jahrhunderts folgten die Jakobusgesellschaften.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz laden Pilgerzentren und Pilgerbüros zur Einkehr. Wir waren für Sie im Netz unterwegs und haben Ihnen eine große Auswahl an unterschiedlichsten Vereinigungen zusammengestellt. Den Schwerpunkt bilden vorerst die Jakobsgesellschaften.

Alle Seiten enthalten Informationen zu Pilgerwegen, zu Vermittlung und Übernachtungen, zur Organisation von Pilgerreisen und ganz vielen weiteren Dienstleistungen. Die Betreuung erfolgt überregional und begleitet Sie auf Wunsch bis nach Santiago de Compostella. Vielleicht bekommen Sie beim Stöbern durch die Seiten den entscheidenden Impuls und machen sich auf den Weg zum Grab des Apostels Jakobus - wie Millionen Pilgerinnen und Pilger vor Ihnen.